Weitere Informationen

Die jeweilige Methode der Graffitientfernung ist von vielen Faktoren wie der Beschaffenheit des Untergrundes, der verwendeten Farbe und dem Alter der Graffiti abhängig. In der Regel kann zwischen zwei Hauptvarianten unterschieden werden, der chemischen Entfernung und der Entfernung mittels Sand- oder Partikelstrahltechnik. Der Einsatz der jeweiligen Variante richtet sich vor allem nach Beschaffenheit des Untergrundes. Wir als sehr erfahrene Dienstleister wenden in individueller Abstimmung beide Verfahren in Kombination für ein bestmögliches Ergebnis an.

Um der Verschmutzung durch Graffiti und Schmierereien vorzubeugen, bieten wir moderne und innovative Möglichkeiten zur Prophylaxe. Man unterscheidet nachfolgende Gruppen: temporäre, permanente und semipermanente Systeme. Auch hier gilt: Der Einsatz der jeweiligen Variante richtet sich nach den bauphysikalischen Anforderungen und Ihren individuellen Ansprüchen!

Zauberformel Farbtonanalyse: Vielleicht kennen Sie das Problem bei Farbreparaturen: Die neue Farbe paßt einfach nicht zur alten, obwohl Sie den gleichen Farbcode gewählt haben. Bei Tageslicht sieht alles perfekt aus, beim Schein der Straßenlaterne allerdings sind plötzlich Unterschiede zu erkennen. Die Lösung dieses Problems erhalten wir durch den Einsatz unseres portablen Spektralphotometers, welches ohne Beschädigung des Objektes - beispielsweise durch Probeentnahmen - funktioniert!

Wir lernen aus der Natur: Die Hydrophobierung, auch als Abperl- und Lotus-Effekt bezeichnet. Die häufigsten und schwerwiegendsten Schäden an alten und neuen Bauwerken kommen immer noch vom Wasser. Denn mit Wasser als Transportmedium dringen zersetzende Schadstoffe und Mikroorganismen in die Bausubstanz ein und das, obwohl es gerade heute sehr wirksame Schutzmaßnahmen gegen bauschädliche Feuchtigkeit gibt.

Unsere Betonschutz-Systeme: Die vorherrschende Meinung, daß Beton ein unverletzbarer Baustoff ist, wurde in den letzten Jahren gründlich korrigiert. Vor allem die vorhandene Stahlbewehrung ist hier von zentraler Bedeutung. Rostet der Stahl, ist dies mit einer bis zu 2,5 fachen Volumenvergrößerung verbunden, Betonteile platzen ab und die Stahlbewehrung ist stärker gefährdet als zuvor.

Aufbereitung von Naturstein und Fassaden: Natürlich sind es nicht immer Graffiti, die Ihre Objekte beschädigen. Wir beseitigen auch andere Verschmutzungen, Verwitterungsschäden, Brandschäden und altersbedingte Abnutzungserscheinungen. Ob Fassaden oder Denkmale - durch Kombination von verschiedenen Methoden stellen wir den Urzustandes ohne Beschädigungen des Untergrundes wieder her. Auf Wunsch konservieren wir mit speziellen Stoffen und garantieren ein schönes Aussehen und lange Haltbarkeit.

Seit Ende 2000 zählt zu unserem Leistungsspektrum auch die Öl- und Teerschädenbeseitigung. Ob bei Unfällen oder der Sanierung ölverschmutzter Industrieböden - wir haben die Technologie und Technik, die neben Umweltschutz viele individuelle Aspekte berücksichtigt.

Für über 400 weitere Probleme haben wir die Lösung:
– Graffitischmierereien
– Schimmel an der Wand
– Moos auf dem Dach
– Öl und Teer im Beton
– Gummiabrieb in der Tiefgarage
– verschmutzte Lkw-Planen
– Tapete, die sich nicht lösen lässt
– Rostflecken auf Sandstein
– Nikotinverschmutzte Paneele
– Wischwachse auf dem Fußboden
– Ätzflecken im Glas
– u.v.a.m.
Graffitti-ex-Notruf:
0800 8588840  (Freecall) oder
über unser Notrufformular
Graffitti ex GmbH & Co. KG
Lommatzscher Str. 27 – 29
01139 Dresden
Telefon: +49 351 8588840
Telefax: +49 351 8588842
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Bürozeiten:
Montag – Freitag
8.00 – 18.00 Uhr